Troll - 2 Jahre jung!

TROLL

 

„Troll“ heißt dieser zwei Jahre alte Rüde, der vor Vitalität nur so sprüht

JSehen Sie sich zunächst die Bilder von diesem prächtigen Burschen an. Er sieht aus wie der Strolch aus dem Walt-Disney-Klassiker „Susi und Strolch“. Und genau diese Mentalität hat Strolch…äh Troll

Mit acht Kilo auf den Rippen und eine Schulterhöhe von 56 cm hat der ein Garde-Maß für ein Leben mit netten Menschen in einem großen Garten. So eine Grünfläche sollte schon vorhanden sein bei seiner nächsten Familie, denn Troll ist ein vitaler Kerl, der unbedingt sein Reich zum Schnuppern und Rennen benötigt. Das liegt eben in seinen Genen – ein bisschen Terrier -, dazu die pralle Jugend und das innere Gefühl „Diese Welt gehört mir“. Dabei ist er allerdings kein Querkopf, der sich um nichts schert und nur sein eigenes Ding machen will. Oh nein – Troll hat ausgeprägte, positive Charakterzüge, hat einen guten Charakter, ist stets fröhlich und vor allem ist er sehr menschenbezogen. Darüber freuen wir uns sehr, denn wenn man weiß, wie dieser arme Kerl aufgefunden wurde, dann denkt man eher, dass er Menschen meiden würde. Unsere spanischen Freunde fanden ihn mit tiefen Wunden am Hals auf der Straße. Zu vermuten ist, dass man versucht hat, sich seiner zu entledigen, indem man ihn erwürgen wollte. Wie er das überlebt hat, wie er sich befreit hat aus dieser brutalen Attacke, das wissen wir natürlich nicht. Auch er hat also unendliches Glück gehabt, dass er in unserem spanischen Tierheim aufgenommen und tierärztlich behandelt wurde. Die Wunden sind zwischenzeitlich abgeklungen, er wurde dort kastriert und in allen Bereichen tierärztlich untersucht und als gesund eingestuft.

Wenn jetzt noch die Familie kommt, die Troll das passende Zuhause bieten kann, dann ist das Glück perfekt. Vielleicht findet sich ja sogar eine Familie, die eine „Susi“ zuhause hat und ihr noch einen „Strolch“  bieten möchte, der wie in dem Walt-Disney-Klassiker auf der Straße gelebt hat und sich dann in die feine Welt der „Susi“ einschmeicheln möchte.

Troll würde für eine solche Konstellation bestens passen, weil er dieses freundliche, ehrliche Wesen hat und zu kleinen wie großen Menschen sicher viel Nähe aufbaut. Ein Hund, der diese Gene sein eigen nennt, ist auch ein idealer Haushund, der für seine Familie alles dafür gibt, ein geselliges Familienleben zu unterstützen.  Aber Auslauf muss er schon bekommen, denn ein faules Leben im Körbchen neben der Couch ist nicht unbedingt das, was ein solches Energiebündel braucht. Deshalb wäre eine junge, sportliche Familie mit Kindern und einem großen Garten das Beste, was dem freundlichen Kerl aus Spanien passieren könnte. Auch Troll wartet also auf ein Lebenszeichen von tierlieben deutschen Familien und wäre glücklich, beim nächsten Transport seine Reise nach Deutschland antreten zu können.

BITTE BEDENKEN SIE VOR EINER ADOPTION: Alle o.g. Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Unsere ehrenamtlichen Tierschutzkollegen oder die Pflegefamilie vor Ort tun täglich ihr Bestes hierfür. Trotzdem kann das Verhalten eines Tieres – insbesondere in der Anfangszeit im neuen Zuhause – durch viele Faktoren (z.B. Flug- oder Umzugsstress und eine komplett neue Umgebung) deutlich vom sonst gezeigten Verhalten abweichen. Wir danken Ihnen für die Berücksichtigung.

Info wie immer an mich oder direkt an http://tierhilfe-spanien.org/tiere/troll/

 

 

 

HOME
HOME

Update: 08.05.2018

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangen Gerede. ” Louis Armstrong

Ein Hund der keine eine Aufgabe hat, wird zur Aufgabe!

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”Roge

Neid ist die negative Form der Zuwendung.